Mit Klick auf Projektbeispiele öffnen sich weitere, teils entferntere Welten....

Kapitelreise als Studiogast im WDR!

 

Die Redaktion der Aktuellen Stunde des WDR - Lokalzeit Düsseldorf - fragte Kapitelreise als Studiogast für die Live-Sendung am 30. April 2019 zum Thema "Wie klappts mit dem Lesen" an. Welch eine Freude!

 

Das erstklassige Briefing durch die Redakteurin vorab war der Auftakt eines aufregenden,  kurzweiligen Nachmittags mit vielen sympathischen WDR Leuten. Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht! DANKE für die Einladung. 

 

 

Filmbeitrag zum Projekt "Punktgenaues Lesen"

 

Der Film darf ohne Genehmigung von Kapitelreise NICHT vervielfältigt werden!

 

Das Projekt "Punktgenaues Lesen" zu den Themen Sinne, Kommunikation und Blindheit ging im März 2019 zu Ende. 

Ein wunderbares Team mit tollen Ergebnissen, das es wert war, einen Film darüber zu drehen. 

Kapitelreise bedankt sich herzlichst für die wunderbaren Stunden mit allen Beteiligten!

Kapitelreise gewinnt den haptiBOOK Preis 2019!!!!

 

v.l.n.r. Eva Cambeiro Andrade (DBSV), Reiner Delgado (DBSV), Christine Rieger (DBSV), Anja Kuypers (Kapitelreise)

 

haptiBOOK - Erstellung von Tast- und Fühlbüchern

 

 

Der Wettbewerb ist Teil des Projektes "Ein Buch für jeden Tag" mit Förderung der SKala-Initiative.

 

Ende 2018 wurde das Schreiben einer Geschichte und die passende Umsetzung in Form eines Fühlbuches für Kinder zwischen ein und drei Jahren vom DBSV in Zusammenarbeit mit der Skala-Initiative ausgerufen.

 

Ich freue mich sehr, dass mein Buch "Carlas größter Wunsch" gewonnen hat!

 

Die kommenden Monate werden nicht minder spannend sein. Es wird einen regen Austausch und Termine zur Vermittlung des Buches geben.

 

Lesen Sie selbst :-) Klick

 

Marvin - Das Buch aus Feuer und Freundschaft

 

Langsam ist es soweit: das deutschlandweite Leseförderprojekt im Jubiläumsjahr des Bundesverband Leseförderung e.V. läuft an und wird beworben.

 

Ab Herbst 2019 beginnen sämtliche Leseaktionen rund um das neue Buch von Stefan Gemmel. 

 

Und Kapitelreise wird mit Veranstaltungen dabei sein!

 

Demnächst mehr ....

Im Mai geht es los...

 

Ein umfangreiches Kunstprojekt zum Thema Demenz findet von Mai bis Juli in der Stadt Willich statt.

 

Kapitelreise wird mit einer szenischen Lesung von Kindern für Erwachsene dabei sein.

 

Denk Mal - Das Demenzprojekt.pdf
PDF-Dokument [5.0 MB]

IRRLÄUFER AKTION 2019

 

Bereits im dritten Jahr beteiligt sich Kapitelreise an der deutschlandweiten Aktion des Bundesverband Leseförderung e.V.. 

Pünktlich zum Welttag des Buches am 23. April ruft der Verband zur Teilnahme am litararischen Irritieren auf. Damit soll vor allem das Buch, in all seiner Faszination, Größe, Form und Inhalt präsentiert werden, aber auch an den Bundesverband erinnert werden, der seit Jahren Großes in der Leseförderung leistet.

 

In diesem Jahr irritiert Kapitelreise unter Einsatz der Bunte Menschen GmbH. Viele Schaufenster Anraths sind mit den "possierlichen Stabfiguren" ausgestattet, die allesamt ein stilistisches Buch in der einen und die schriftliche Aufforderung zum Lesen "Lies doch mal wieder.... es kann die Welt bunter machen!" in der anderen Hand halten.

 

Ein DANKE an alle Einzelhändler, die sich an dieser Aktion beteiligen!

 

 

Eine kleine Auswahl der "Einsatzorte"....

Buchpräsentationen

 

 

Eine kleine Auswahl an lesenswerten Comics, Kinder- und Sachbüchern sowie Bilderbüchern wurde zur  Anregung und Bestückung der schulinternen Bücherei präsentiert.

Es hätten noch mehr Bücher sein können.... aber der Platz!

 

Armstrong - eine kleine Maus entdeckt das Weltall...

 

... und eine Literatur AG einer Grundschule ist an ihrer Seite. Inmitten kreativer Angebote zu dem Buch durfte der Bau von eigenen Raketen natürlich nicht fehlen. 

 

SOFASEITEN mit Maren Gottschalk

 

Am 31. März 2019 war die Autorin, Kunsthistorikerin und Journalistin Maren Gottschalk im heimischen Wohnzimmer zu Gast und las exemplarisch aus "Wie Dracula den Kopf verlor und Sissi die Lust".

 

Zwischendurch gab es noch Hörgenüsse für die Ohren von podcasts aus 40 Jahren "ZeitZeichen".

 

Ein rundum gelungener Frühabend an einem sonnigen Sonntag. Besser geht es nicht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buchmesse Leipzig 2019

 

 

Wie immer wunderbar!

 

Gespickt mit vielen, interessanten und hoffentlich nachhaltigen, Lesungen, Gesprächen und Bildern. 

Deutscher Kinder- und Jugendliteraturpreis 2019

 

 

Jedes Jahr werden zur Leipziger Buchmesse die nominierten Titel aus dem Kinder- und Jugendbuchsektor vorgestellt.

Zur Frankfurter Buchmesse werden die Sieger bekannt gegeben und mit dem begehrten Deutschen Kinder- und Jugendliteraturpreis geehrt. 

 

Es sind wieder zahlreiche fantastische Bücher dabei, die ich auch schon rezensieren durfte.

 

Nähere Infos unter: https://www.jugendliteratur.org/

Kapitelreise im Radiointerview mit dem australischen Radiosender SBS

 

Im vergangenen Jahr durfte ich mit den Redakteuren Adrian Plitzko und Eva Murer von SBS Radio aus Australien zum Thema Leseförderung telefonieren. 

Als australische Mitbürger mit schweizerischen und österreichischen Wurzeln betreiben die beiden eine deutsche Radiosendung und einen Blog zu den Themen Lesen, Bücher und Leseförderung.

 

Gerne habe ich meine Arbeit als Lese- und Literaturpädagogin (BVL) und manche lohnenswerte Bücher vorgestellt.

Am Ende hatte das Interview so lange gedauert, dass ich spontan für einen Folgebeitrag angefragt wurde. Selbstredend, dass ich mitgemacht hatte...

 

Mit Klick kann Teil 1 des podcasts angehört werden. Viel Spaß dabei!

Mit einem weiteren Klick kann nun auch Teil 2 angehört werden. 

 

 

Zur Info:

Das Gespräch wurde bereits im Oktober 2018 aufgenommen.

Projekt Punktgenaues Lesen

 

Seit Anfang November beschäftige ich mich, gemeinsam mit acht Grundschülern, im Alter zwischen sieben und acht Jahren, mit der Thematik "Was bedeutet es blind oder sehbehindert zu sein“.

 

Über einen Quereinstieg zu den Sinnen grundsätzlich, fand mit Hilfe zielgruppengerechter Literaturauswahl ein Erlebnis der besonderen Art statt. Bislang wurde gelesen, gespielt, gebastelt, gefühlt, gelernt, erzählt, zugehört und und und... Dahinter verbirgt sich ein feingliedriges Konzept von neun Wochen Dauer, welches von mir entwickelt wurde. Leseförderung, die über Grenzen geht.

 

Eine kleine Schreibwerkstatt nebst Erstellung eines eigenen Fühl- und Tastbuches steht noch aus.

Ein spannendes Projekt mit vielerlei Akteuren und Sponsoren, die alle gerne meinen Einladungen und Anfragen gefolgt sind. Vielen Dank - auch an dieser Stelle!

 

Hier der link zum Online-Artikel in der RP vom 21.12.2018

 

Weitere Berichte folgen....

Neue Bücher für die Schulbücherei der Albert-Schweitzer-Grundschule

 

Aus den Spendenerlösen der Lesung von Marianne Bieniek, am 4.11.18 in den Räumlichkeiten des Bürgervereins Anrath, konnten jetzt neue Bücher für die Schulbücherei angeschafft werden.

 

Gerne habe ich die Auswahl getroffen und das Ausleihangebot durch ausgewählte Titel ergänzt. 

Hier geht`s zum Eintrag auf der Website der Schule 

 

VIELEN DANK an den Verein "Gutes beginnt im Kleinen"

 

Durch eine großzügige Spende konnten Materialien für das Projekt "Punktgenaues Lesen" angeschafft werden, welches ich momentan mit Grundschulkindern der zweiten und dritten Klasse erleben darf. 

"Maria Laach feiert Advent"

Und Kapitelreise ist mit dabei!

 

Am 9. Dezember 2018 findet der Adventsmarkt der Betriebe des Benediktinerklosters statt.

 

Um 10 Uhr beginnt der Tag mit einem Familiengottesdienst, bevor im Anschluss die Stände bis 17 Uhr geöffnet haben werden.

 

Im Klosterforum findet in Zusammenarbeit mit dem Buchbinder und Schreinermeister Bruder Jakobus Literarisches für Kinder statt. 

 

Gemeinsam möchten wir die Kinder für selbstgemachte Bücher begeistern.

Des Weiteren wird es Lesungen mit dem Kamishibai geben sowie die Möglichkeit, sich auf einer "Literarischen Tapete" mit der Angabe seines Lieblingsbuches zu verewigen. 

Buchneuvorstellungen werden natürlich auch nicht fehlen. 

"Von klein an - Kinder lesen für Kinder"

 

Ab November 2018 startet eine neue Leseförderkooperation zwischen der Albert-Schweitzer-Grundschule und dem St. Johannes Kindergarten in Anrath.

 

Im Frühjahr 2018 brachte Kapitelreise einige Kinder der  Grundschule sowie des Kindergartens im Rahmen eines Projektes, zur Aufnahme eines selbst geschriebenen Hörspiels zusammen. Beide Kindergruppen interessierten sich so sehr füreinander, dass die Idee einer Vorlesekooperation entstand und erste Versuche bereits während des Projektes unternommen wurden.

 

Zur Freude aller wird aus den anfänglich sporadischen Terminen nun eine feste Einrichtung im Alltag beider Institutionen werden. Regelmäßig werden KiTa-Kinder die Schule besuchen, wo bereits Grundschulkinder mit Büchern zum Vorlesen auf sie warten werden.

 

Gelebte Leseförderung von Kindern für Kinder!

Marianne Bienieck liest in Anrath

 

Am 4. November 2018 liest Marianne Bienieck gemeinsam mit ihrer Biografin, Christiane Willsch, in der Begegnungsstätte Anrath (Kirchplatz 9-11) aus ihrem Buch „Ode an die Freiheit“.

Der Bürgerverein Anrath e.V. hat die Willicher Autorin zu dieser Lesung eingeladen, in der sie die Zuhörer an ihrem bewegten Leben teilhaben lässt.

Als Kind der 1930er Jahre hat Marianne Bienieck viel zu erzählen. Unterstützt wird sie dabei von Christiane Willsch, die in monatelanger Arbeit der Biografie ein Gerüst verlieh.

Die Gäste werden auf eine Reise mitgenommen, die am Ende der Lesung noch Raum für Gespräche bietet. Anja Kuypers von der Leseagentur Kapitelreise hat diesen Nachmittag organisiert.

Die Türen der Begegnungsstätte sind ab 16 Uhr geöffnet. Offizieller Beginn der Lesung, die voraussichtlich bis 18 Uhr dauern wird, ist um 16.30 Uhr. Die Teilnahme an der Lesung ist kostenfrei. Allerdings wird um eine Spende zur Anschaffung neuer Bücher für die Schulbücherei der Albert-Schweitzer-Grundschule in Anrath herzlichst gebeten. Das Reservieren von Karten ist nicht notwendig.

Auftaktveranstaltung der SOFASEITEN am 29. September

 

Welch ein kurzweiliger Abend mit Krimiautor Klaus Stickelbroeck im heimischen Wohnzimmer. 

Vom Kurzgedicht, über einige Kurzgeschichten bis zum Ausblick in das neue Buch rund um Privatdetektiv Hartmann, konnten knapp 30 interessierte Zuhörer*innen seine lustig kriminellen Darbietungen über knapp drei Stunden genießen. 

 

Die Bilder sprechen für sich.....

 

Andrea Badey liest aus "Strom auf der Tapete"

 

Welch erfrischende Lesung im Rahmen der Fachtagung "In Literatur zu Hause" vom 22. bis zum 24. Juni in Bonn!

 

 

 

 

Und Isabel Abedi durften wir kennenlernen. In ihrem Jugendroman wird ein verwoben, literarischer Fall in Italien aufgeklärt.

Spannende Unterhaltung in "Die längste Nacht". 

Die bunten Menschen können auch lesen...

 

Eigens für die Veranstaltung "Anrath liest... WORTSCHÄTZE!" hat die Bunte Menschen GmbH erstmalig einen bunten Menschen mit Buch kreiert.

Diese sympathische Stabfigur kann nun in der Anrather Bücherei sowie in einigen Anrather Geschäften und bei Kapitelreise käuflich erworben werden. Von den mindestens 5 Euro erhält die Bunte Menschen GmbH 3,50 Euro (Produktionskosten). Die restlichen Einnahmen kommen zu 100% zwei karitativen Einrichtungen zu gleichen Teilen zugute:

Haus Anrode in Anrath erhält für die Bewohner neue Bücher und cd`s. Und das Anrather Altenheim wird mit der Anschaffung von Zeitschriftenabos unterstützt. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anja Kuypers